Vergangenheit

1875 in der Essener Stadtmitte gegründet wurde die Schwanen-Apotheke 1916 nach Holsterhausen verlegt
und von dem Apotheker Wilhelm Hoerner übernommen. Er gab ihr 1931 ihren heutigen Standort in der Gemarkenstraße.
Nach der Zerstörung im Krieg wurde sie im Jahre 1951 wieder eröffnet, um die Versorgung der Holsterhauser Bürger mit Arzneimitteln weitergehend sicherzustellen.

1962 übernahm Wilhelm Hoerners Schwiegersohn Karl Ellerbrok, der sein Studium in Münster absloviert hatte, die Leitung des Betriebs.

Seit 1985 leitet dessen Sohn Dirk Ellerbrok das Unternehmen und schaut auf 142 Jahre Schwanen-Apotheke, davon 100 Jahre im Familienbesitz, zurück.